Dual Geräte 1970 / 1971

Der Dual 1219 mit einem doppelt kardanisch gelagertem Tonarm war das absolute Spitzenmodell dieser Zeit. Sein Tonarm war eine komplette Neuentwicklung. Neu war auch der "ModeSelector". D.h. man konnt den Tonarm auf zwei Höhenstufen einstellen (Multi = Plattenwechslerbetrieb). Neu war ebenfalls der Dual 1209. Die Heimanlagen in Mono wurden reduziert. Dafür wuchs die Modellvielfalt in den Stereo Systemen deutlich an. Die Kompaktanlage wurde eingeführt (kurz KA), also Tuner, Verstärker und Plattenspieler. Der CV 80 mit 2*45W ist der Top-Verstärker. CV 20 und CV 40 sind weiterhin im Programm.

Die Bilder stammen sämtlich aus dem Dual-Programm 1970/71.